Ergänzendes Angebot

Ergänzende Angebote an Informationsveranstaltungen und Gelegenheiten zum Networking sowie Trainings finden Sie immer auch in der TuTech Veranstaltungsübersicht. Im Folgenden eine kurze Übersicht:

ReMaT – Research Management Training

Kenntnisse im Forschungsmanagement und in der Verwertung von Forschungsergebnissen werden auch für junge AkademikerInnen immer wichtiger.
Deshalb bietet das Projekt ReMaT Doktorandinnen und Doktoranden aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften wie der Medizin in zweitägigen Workshops eine Einführung in das Wissen an, das heute für die erfolgreiche Durchführung eines Forschungsprojekts oder den Start in eine attraktive Karriere in der Wirtschaft wichtig ist.

Inhalte des ReMaT Workshops sind unter anderem das Management interdisziplinärer Projekte, das Spannungsfeld zwischen Patenten und Publikationen, die erfolgreiche Akquise von Fördermitteln für das eigene Forschungsprojekt und Möglichkeiten zur Umsetzung von Forschungsergebnissen in Produkte oder Geschäfte.

Webseite:
ReMaT – Research Management Training

IBN-Foren

Im Februar 2011 startete der IBN e.V. gemeinsam mit den Clustern BIOKATALYSE2021 & BIORAFFINERIE2021 die neue Veranstaltungsreihe IBN-Foren. Im Monatsrhythmus widmet sich die Reihe den unterschiedlichsten Themengebieten der Industriellen Biotechnologie mit interessanten Referenten aus Industrie & Wissenschaft.
Die zweistündigen Foren finden meist am dritten Dienstag im Monat um 17.00 Uhr im TuTech Haus statt mit anschließendem Get together zum Netzwerken.

Webseite:
Aktuelle Termine finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht

INNOTECH Summer School

Der fünftägige Gründerworkshop bietet allen Gründungswilligen aus der Metropolregion Hamburg die Möglichkeit, den Schritt in die Selbständigkeit durch fundierte Vermittlung von Basiswissen und praxisbezogenen Informationen vorzubereiten.

„Wir möchten engagierten Leuten die Möglichkeit bieten, ihre Geschäftsideen auf Tauglichkeit zu überprüfen und sie im besten Fall erfolgreich zu verwirklichen. Dabei stehen wir gerne mit unserem Know-how und einem soliden Netzwerk zur Seite“, erklären Wolfram Birkel, Geschäftsführer des hit-Technopark, Dr. Helmut Thamer, Geschäftsführer von TuTech, und Prof. Dr. Reinhard Schulte von der Leuphana Universität Lüneburg, die gemeinsame Initiative.

Webseite:
innotech-initiative.de

HHCS – Netzwerk Hamburger Career Services

Das Netzwerk Hamburger Career Services bietet mit Fishing for Experiences ein hochschulübergreifendes und interdisziplinär ausgerichtetes Programm für Studierende und Absolventen/innen der HAW Hamburg, der Universität Hamburg und der Technischen Universität Hamburg-Harburg.
In dem dreistufigen Programm trainieren die Teilnehmenden in Seminaren berufsrelevante Schlüsselkompetenzen, die Sie anschließend in der Bearbeitung aktueller Fragestellungen aus Wirtschaftsunternehmen der Zukunftsbranche Life Science anwenden und umsetzen.

Webseite:
www.hh-cs.net

Pro Exzellenzia

Ziel von Pro Exzellenzia ist es, Frauen mit einem maßgeschneiderten Programm in ihrer Karriereplanung zu stärken, sie zu befähigen, zu ermuntern und auch zu begeistern.
Hochschulabsolventinnen, Promovendinnen und Postdocs sollen mit Pro Exzellenzia effektiv und nachhaltig auf ihrem Weg in eine akademische oder außerakademische Karriere unterstützt und für Führungspositionen in Wissenschaft, Wirtschaft oder Kultur umfassend qualifiziert werden.

Pro Exzellenzia bietet Stipendien, Qualifizierung, Coaching, Mentoring, Netzwerkbildung.

Pro Exzellenzia ist hochschulübergreifend und richtet sich an Hamburger Hochschulabsolventinnen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik (MINT-Fächer), Kunst, Musik und Architektur.

Webseite:
www.pro-exzellenzia.de

Weitere Angebote

Weitere Publikumsveranstaltungen, öffentliche Ringvorlesungen sowie wissenschaftliche Fachveranstaltungen bietet der Veranstaltungskalender der Universität.

WissWB-Portal für wissenschaftliche Weiterbildung und berufsbegleitendes Studium an Hamburger Hochschulen